ANGEPASSTE ARBEITSPLÄTZE

In der Stiftung Lebensart zu arbeiten, heisst, zu lernen und integriert zu sein. Durch die klaren, angepassten Strukturen erfahren Menschen mit Beeinträchtigungen Sicherheit, können persönliche Fähigkeiten weiterentwickeln und erhalten Anerkennung aus ihren Tätigkeiten. Arbeit unterstützt Menschen darin, ihre eigene Identität zu entwickeln, Beziehungen zu gestalten, Akzeptanz zu erleben und an der Gesellschaft teilzuhaben. Unsere geschulten Arbeitsagog*innen und engagierten Betreuungsteams unterstützen und begleiten den abwechslungsreichen Alltag in unseren angepassten Arbeitsplätzen. Zusammen mit den Bewohnenden sowie Tagesaufenthalter*innen entstehen hochwertige Produkte und werden vielfältige Dienstleistungen ausgeführt.


Teilhabende Arbeitsplätze


HERSTELLUNGSORIENTIERTE ARBEITSPLÄTZE

Beschäftigte finden bei uns einen auf ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten angepassten Leistungsrahmen. Unser Angebot orientiert sich an den arbeitsagogischen Grundsätzen und am Modell «Dual- und Kernauftrag» von Dario Togni-Wetzel. Dualauftrag bedeutet einerseits, einen Sozialauftrag gegenüber den Bewohnerinnen und Bewohnern zu erfüllen und andererseits einen Produktions- und/oder Dienstleistungsauftrag gegenüber einer Kundschaft zu erbringen. Daraus ergeben sich wertvolle Entwicklungs- und Integrationsfelder. 

Die Teams werden so zusammengesetzt, dass eine bereichernde Interaktion zwischen den unterschiedlichen Team-Mitgliedern entsteht. Es finden Standortgespräche, Zieldefinitionen und aktives Feedback statt. Leistungskriterien werden regelmässig überprüft. Wir unterstützen die Beschäftigten hin zu einer selbstständigen Lebensgestaltung und fördern ihre Eingliederung in Gemeinschaft und Arbeitswelt. In den herstellungsorientierten Arbeitsplätzen werden die Fähigkeiten der Beschäftigten mit angepassten Leistungserwartungen verknüpft. Dies führt zum Erlangen von sozialer Anerkennung und zum Erhalt einer grösstmöglichen Lebensqualität.

In folgenden Bereichen ist die herstellungsorientierte Arbeit bei uns möglich

Gastronomie und Hotel

  • Service, Hotellerie
  • Verschiedene Arbeiten in der Bäckerei, Konditorei und Confiserie
  • Produktion von Lebensmitteln für die internen Verkaufsstellen
  • Mitarbeit in der Milch- und Fleischverarbeitung
  • Produktion und Veredeln von Eigenprodukten
Gastronomie und Hotel
Handwerk, Kunst und kaufmännische Arbeiten

Handwerk, Kunst und kaufmännische Arbeiten

  • Metallverarbeitung
  • Holzverarbeitung
  • Malerarbeiten
  • Kreative Arbeiten wie Weben, Stricken, Nähen und Malen
  • Abwechslungsreiche Büroarbeiten

Land- und Forstwirtschaft

  • Mithilfe bei der Versorgung der Tiere
  • Ackerbau und Gemüseanbau
  • Veredelung der Produkte
  • Arbeiten im Wald und draussen in der Natur
  • Brennholzverarbeitung
Land- und Forstwirtschaft
Textilservice

Textilservice

  • Sortieren, Waschen, Flicken, Falten, Trocknen, Kommissionieren und Ausliefern der Wäsche
  • Bedienung von Maschinen
  • Kennzeichnung der Wäsche

Gärtnerei

  • Gemüse und Blumen aufziehen
  • Pflegen der Pflanzen
  • Verschönern, pflegen und hegen des Lebensart-Areals
  • Saisonal passende Dekorationen für den Blumenladen herstellen
 Gärtnerei

TEILHABENDE ARBEITSPLÄTZE

Angepasste Arbeitsplätze beinhalten grundsätzlich alle Arbeitsplätze, die nicht dem ersten Arbeitsmarkt angehören. Teilhabende Arbeitsplätze gehen noch einen Schritt weiter: Sie fokussieren nicht primär auf die Herstellung eines Produktes, sondern orientieren sich an den Bedürfnissen der arbeitenden Menschen. In teilhabenden Arbeitsplätzen ist es möglich, ohne Zeit- und Leistungsdruck zu arbeiten. Sie orientieren sich stark an den Bedürfnissen von Menschen mit Beeinträchtigungen, haben aber gleichzeitig den Anspruch, dass die ausgeführte Arbeit sinnvoll ist. Sie dienen – wie andere Arbeitsplätze auch – einem Zweck, mit dem sich die Menschen, welche die Arbeit ausführen, identifizieren können.

Logistik und Dienstleistungen intern

  • Verteilung der internen Post in die Häuser
  • Ausliefern von Büromaterialbestellungen
  • Entsorgen von Karton, Kehricht und Konserven
  • Ausräumen von Lager
  • Abholen von Backbestellungen
  • Sammeln von Schwemmholz
 Logistik und Dienstleistungen intern
„Hoschtet“: Obstgarten

„Hoschtet“: Obstgarten

  • Wiese mähen
  • Äpfel ernten
  • Garten bewirtschaften
  • Holz verarbeiten

Wäscherei Weidenhaus

  • Wäsche sammeln, ordnen und in die Waschmaschine füllen
  • Wäsche aufhängen, falten, sortieren und ausliefern
  • Die Arbeitszeiten sind für jede Bewohnerin und jeden Bewohner individuell gestaltbar und zeitlich flexibel
  • In der Küchengruppe der Stiftung LebensART wird Rösti gekocht.
 Wäscherei Weidenhaus
DachWerk

DachWerk

  • Fertigen von Dekorationen für Anlässe
  • Durchführen von Sortieraufträgen
  • Vorbereiten des Zvieri
  • Herstellen von Backprodukten für die Wohngruppen
  • Verarbeiten von Gartenprodukten
  • Verpacken von Rechnungen