Schrift vergrössern
Schrift verkleinern

AKTIVIERUNG & FREIZEIT

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen Tag zu einem bereichernden Tag machen: so etwa die Freude an einer gemeinsam fabrizierten Züpfe oder ein Ping-Pong-Match mit einem Kollegen. Wer äusserlich in Bewegung ist, kommt oft auch im Innern weiter. Mit Aktivierungstherapien und Freizeitangeboten unterstützen wir die Bewohnenden darin, mit wachen Sinnen durch das Leben zu gehen – und sich mit Anderen auszutauschen.

Dipl. Fachmitarbeiterin Aktivierung & Freizeit Jeanette Gerber erläutert, was in der Stiftung Lebensart unter «Aktivierung & Freizeit» verstanden wird

SELBST BESTIMMEN, WAS GEHT

Lebensart gehört im Bereich Aktivierung und Freizeitgestaltung zu den führenden Institutionen. Ob und wie unsere Bewohnerinnen und Bewohner aktiv sein wollen, entscheiden sie grundsätzlich selbst. Gemeinsam mit ihnen stellen unsere Teams ein bedürfnisgerechtes Programm zusammen. Dabei zählt auch die Tagesform der Teilnehmenden. Etwas ausprobieren ist wichtiger als das Resultat.

«In unserer Jassgruppe haben wir es immer lustig. Da vergehen schnell mal zwei, drei Stunden.»
Bewohner Lebensart Bärau

ALLE SINNE AKTIVIEREN

In der Aktivierungs- und Maltherapie unterstützen wir unsere Bewohnerinnen und Bewohner in ihrer Selbstbestimmung und Selbstverantwortung. Hier bringen sie Alltags- und Lebensthemen zum Ausdruck und beschäftigen sich mit ihrer Biografie. Beim Kochen, Spielen und Musizieren kommen sie mit Anderen in Kontakt. Wenn die Sinne stimuliert werden, fällt das Verbinden von Innenleben und Aussenwelt leichter. Mit Sport wollen wir die Beweglichkeit erhalten und das Körpergefühl fördern.

Wir verstehen den Begriff Aktiv-Sein als Impuls, der die physischen, psychischen, emotionalen und sozialen Ressourcen der Bewohnerinnen und Bewohner stärkt, das persönliche Potenzial sowie die Partizipation fördert und so zur Selbstwirksamkeit beiträgt.
Wir orientieren uns an den Ressourcen, Fertigkeiten, Fähigkeiten, Bedürfnissen, Neigungen und Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner.

Wichtig ist uns auch der sorgfältige Austausch mit den Pflegenden und Betreuenden.

Detaillierte Infos zu den Angeboten finden Sie beim jeweiligen Standort.

veranstaltungen

Wir pflegen ein lebendiges Miteinander. An zahlreichen Veranstaltungen schaffen wir Begegnungen für unsere Bewohnenden, Angehörigen, Mitarbeitenden und Gästen.