Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Spenden

Palliative Care zu Hause - eine interdisziplinäre Aufgabe

Am 21. November 2019 um 19.15 Uhr lädt das Palliative Care Netzwerk des oberen Emmentals zu einem Vortragsabend in Bärau ein.

Zwei Menschen sitzen draussen am Teich

Die palliative Medizin, Pflege und Begleitung umfasst alle medizinischen Behandlungen und pflegerischen Interventionen sowie die psychische, soziale und spirituelle Unterstützung kranker Menschen, die an einer fortschreitenden, unheilbaren Krankheit leiden.

Palliative Care wird vorausschauend miteinbezogen, wenn eine Heilung noch möglich scheint. Ihr Schwerpunkt liegt aber in der Zeit, in der die Heilung der Krankheit als nicht mehr möglich erachtetet wird. Ihr Ziel besteht darin, Leiden zu lindern und die bestmögliche Lebensqualität der bzw. des Kranken und ihrer bzw. seiner Angehörigen zu sichern.

Am Vortragsabend nehmen teil:

  • Moderatorin Dr. Danielle Lemann, Hausärztin in Langnau
  • Dr. med. Peter Duner Hausarzt in Eggiwil
  • Christine Fankhauser dipl. Pflegefachfrau HF und Pain Nurse bei der Spitex Region Emmental
  • Barbara Lemann Nächstenhilfe Zollbrück
  • Sandra Kunz Pfarrerin in Trubschachen

 

Im Anschluss an die Vorträge bleibt Raum für Gespräche mit den Organisationen des Palliative Care Netzwerks oberes Emmental und es wird ein kleiner Apéro offeriert.

Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird eine Kollekte geben.

 

Weitere Infos zum Programm finden Sie im Flyer.